Wertschöpfung im Fokus: Strategien für effektives IT Value Management

Kurzfassung

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen auf, wie es mithilfe des IT Value Managements gelingen kann, das IT Portfolio und auch die zukünftigen IT Investitionen dahingehend auszuwählen sowie zu steuern, dass diese zur Wertsteigerung des Unternehmens beitragen.

Auch wenn es sich jahrelang so anfühlte: IT ist kein Selbstzweck, sondern die Grundlage für Unternehmen die digitale Transformation zu meistern und auch in der Zukunft erfolgreich zu sein. Die Lösung, wie das zu bewerkstelligen ist, sind effektive IT Value Management Strategien und damit die Orientierung am IT Wertbeitrag. 

Wird die IT hingegen nur als Kostenfaktor betrachtet, bleibt die Chance für Weiterentwicklung ungenutzt und sämtliche Energie darauf verwendet den Status quo zu erhalten.

Und wer will schon nur den Status quo erhalten? 

Eben. 

Was also verstehen wir unter IT Value Management? 

IT Value Management – eine Definition

Grob gesagt, verstehen wir unter IT Value Management Strategien all die Tätigkeiten, die dazu beitragen das IT Portfolio und auch die zukünftigen IT Investitionen dahingehend auszuwählen sowie zu steuern, dass diese zur Wertsteigerung des Unternehmens beitragen

Oder noch einfacher ausgedrückt, im IT Value Management organisieren wir alle Aktivitäten der IT im Hinblick auf den Wert, den diese für das Unternehmen erwirtschaftet. Selbstverständlich klammert das IT Value Management dabei die Kosten, die die IT verursacht nicht aus. Dennoch steht im IT Value Management der Wert, den die IT für das Unternehmen erbringt im Vordergrund. 

Wie das gelingt, erfahren Sie jetzt.

Wie funktioniert es?

Konkret gesagt, ist die Hauptaufgabe Transparenz innerhalb des Unternehmens zu schaffen und aufzuzeigen, welche Maßnahmen bzw. Vorhaben welche Auswirkungen auf Unternehmensprozesse haben und dadurch zur Wertsteigerung des Unternehmens beitragen. 

Effektive Strategien im IT Value Management

Transparenz

Um wirklich im Hinblick auf den Wertbeitrag der IT handeln zu können werden aussagekräftige und nachvollziehbare Kosten-/Nutzen-Reportings für jeden Bestandteil des IT Portfolios benötigt. Diese sollten so aufbereitet sein, dass sie jeder im Unternehmen nachvollziehen kann. Im Sinne des IT Value zu handeln ist eine strategische (Neu-) Ausrichtung, die vom ganzen Unternehmen getragen werden muss, um nachhaltig erfolgreich zu sein.  

Kontinuität

Wie so oft liegt der Schlüssel zum Erfolg auch in der kontinuierlichen Umsetzung der verabredeten Methode. Um IT Value Management leben zu können, benötigen Unternehmen organisatorische Strukturen, auf deren Prozesse, Ressourcen und Verantwortlichkeiten sich festgelegt wurde. Konkret bedeutet dies, dass kontinuierliche Verbesserungsprozesse, die Förderung der Mitarbeiterkompetenzen und auch bedarfsgerechte Service-Levels notwendig sein können. Oftmals lässt sich der Wertbeitrag der bereits bestehenden IT Strukturen durch Veränderungen in der Organisation oder der Nutzung erhöhen. 

Die richtigen Kennzahlen 

Um den Beitrag Ihrer IT zum Unternehmenswert zu messen, benötigen Sie die richtigen Kennzahlen. Wir von der BAMAC GROUP beziehen uns dabei vor allem auf die finanzwirtschaftliche Messung.  Durch unseren End-to-End- Ansatz stellen wir sicher, dass Sie genau die Zahlen bekommen, die Sie brauchen.   

Unternehmensbedarf

Es ist so elementar, dass es eigentlich nicht notwendig scheint, es zu erwähnen. Leider sehen wir in der Praxis regelmäßig, dass diese Perspektive aus dem Blick gerät bzw. nicht komplett umgesetzt wird. 
Damit die IT einen signifikanten Beitrag zum Unternehmenswert leisten kann, muss sie konsequent an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst sein. Sollten sich diese Bedürfnisse im Verlauf ändern, muss sich dies auch in der IT widerspiegeln. Im IT Value Management ist das Ziel, dass die IT die Produktionsvorgänge und Prozesse des Unternehmens hundertprozentig unterstützt und nicht nur ein bisschen.

Make or Buy Politik

An die Ausrichtung am Unternehmensbedarf schließt sich die Frage von Make Or Buy Entscheidungen an. In diesem Fallbeispiel haben wir ausführlich dargelegt, welchen signifikanten Einfluss diese Frage auf die Wertsteigerung der IT haben und zusätzlich wichtige Entscheidungskriterien aufgeführt.  

Altsysteme

Ebenfalls in den Aufgabenreich des IT Value Managements gehört es Altsysteme kritisch zu überprüfen. Natürlich ist nicht jede ältere IT Struktur automatisch ohne Wertbeitrag, aber nicht selten treffen wir in der Praxis auf Funktionsdoppelungen oder auf liebgewonnene Systeme, die längst durch leistungsfähigere ersetzt werden können. Hier gilt es kritisch im Sinne des Wertbetrags zu bewerten, denn veraltete Systeme zu erhalten, nur weil Neue zu etablieren kompliziert sein könnte führt am Ziel vorbei.

Grundlegende Informationen zum IT Wertbeitrag und wieso die Etablierung desselben der entscheidende Maßstab für Ihren langfristigen Erfolg ist, finden Sie hier. Instrumente und Verfahren für eine holistische Integration des Wertbeitrags in Unternehmen, stellen wir Ihnen hier vor.

Die BAMAC Group als Partner

Selbstverständlich wollen wir von der BAMAC Group Sie befähigen diese Strategien des IT Value Managements erfolgreich umzusetzen ohne mühsam durch Versuch und Irrtum ans Ziel zu kommen. So haben Sie bei der BAMAC AKADEMIE die Möglichkeit sich zusätzliche Qualifikationen zum IT Wertbeitrag anzueignen sowie zum IT Value Manager ausbilden zu lassen. In verschiedenen Seminaren gehen wir konkret und praxisbezogen auf die oben besprochenen Strategien im IT Value Management ein.

Wenn Sie sich allerdings einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite wünschen, dann stehen wir von der BAMAC Group gern zur Seite. Wir betreuen unsere Kunden nicht nur individuell, sondern verfolgen dabei auch einen end-to-end-Ansatz. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, treten Sie gern mit uns in Kontakt.